Shoji-Schiebetüren

In Japan werden SHOJI schon seit langer Zeit als Außenwände wegen Ihrer Lichtdurchlässigkeit, aber auch Blickdichtheit verwendet.

Das japanische SHOJI kann (fast) alles ! Als Raumteiler, Schiebetür, Schrankfront oder Wand-oder Fensterverkleidung, immer wird SHOJI auch Sie überzeugen, hier das richtige Produkt gewählt zu haben.

SHOJI fügt sich fast in jede vorhandene Raumsituation ein, weil seine Reduziertheit und und Transparenz stets unaufdringlich zeitlos schön und harmonisch wirken. Durch die klare, einfache Sprossenbauweise und das dabei angewandte Prinzip des „Goldenen Schnittes“ wird diese Wirkung noch unterstützt.
Unsere SHOJI-Türen und Elemente können sowohl in Optik, als auch in Funktion, Gestaltung und Dimension individuell auf Ihre jeweiligen Ansprüche zugeschnitten werden.

Nach Mass in unserer Werkstatt hergestellt aus massiven Holz,  bespannt mit weißen, reissfesten fein strukturierten und reissfesten japanischen SHOJI-Papier bringen Sie so ein Stück nachhaltiger Natürlichkeit mit fernöstlichem Flair in Ihre Umgebung. Ob Heim, Büro oder Ihrer Praxis und an sofort auch im Feuchtbereich.

Hier verwenden wir statt der üblichen Bespannung mit japanischen SHOJI-Papier in der Regel nur bruchsicheres ESG Sicherheitsglass in satinierter Ausführung. Dadurch werden diese Oberflächen gegen Nässe unempfindlich und können leicht gereinigt werden. Alle Hölzer sind nach wie vor gewachst und geölt und damit ebenfalls gegen Feuchtkeit geschützt.


NEUE MÖGLICHKEITEN - Ab sofort bauen wir auch Ihren Bad-Wellnessbereich in eine japanische Oase um. Durch die Verwendung spezieller Hölzer und Bauweisen sind wir ab sofort in Lage Ihnen SHOJI-Türen und anderes auch in Feuchträume einzubauen. Fragen Sie uns !


Vor dem Umbau

und danach